Aktion soll auch nach Corona weitergehen Osnabrücker Gastronome kochen im Lockdown für die Wärmestube


Swaantje Hehmann

Osnabrück. Die Gastronomen vom Osnabrücker Verein "Wirtuos" haben im Lockdown unfreiwillig viel Freizeit – eine ungewohnte Situation für Leute aus dieser Branche, die als vergleichsweise stressig gilt. Die ungewohnte Muße nutzt Wirtuos derzeit unter anderem, um die Gäste der Wärmestube zu bekochen.

Carsten Lingemann betreibt die Café-Restaurants am Rubbenbruchsee und im Golfclub Dütetal. Sein Vater ist Koch in Rente und engagiert sich schon seit Jahren in der Wärmestube. Dadurch hat auch der Sohn einen Bezug zu der Einrichtung, und so

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN