"Klattes Speisekammer" vor Abriss Aussicht auf neue Wohnungen in der Atterstraße in Osnabrück

Die letzten Gäste sind längst gegangen: Klattes Speisekammer wird abgerissen. An der Ecke Atterstraße/Triftstraße sollen mittelfristig Wohnungen entstehen.Die letzten Gäste sind längst gegangen: Klattes Speisekammer wird abgerissen. An der Ecke Atterstraße/Triftstraße sollen mittelfristig Wohnungen entstehen.
David Ebener

Osnabrück. Die Gaststätte Klatte mit Restaurantbetrieb, Saal, Kegelbahn, Fremdenzimmern, Biergarten und Strandkörben ist längst geschlossen. Nachbarn des Hauses an der Atterstraße fragen sich nun, was dort künftig geschehen soll.

Für Generationen war diese Adresse an der Ecke zur Triftstraße mit dem Namen Klatte verbunden – es waren mehr als 120 Jahre – lange als „Gast- und Gartenwirtschaft“ zuletzt als „Klattes Speisekammer“. Ulla Groskurt vom Bürge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN