zuletzt aktualisiert vor

Wie ein kompletter Neubau So soll die neue sechsspurige A30 in Osnabrück verlaufen

Die A30 zwischen Autobahnkreuz Süd und Nahne (Blickrichtung Nahne). Die Autobahn soll sechsspurig ausgebaut werden, was einem kompletten Neubau gleichkommt. Der nächste Planungsschritt ist jetzt gemacht.Die A30 zwischen Autobahnkreuz Süd und Nahne (Blickrichtung Nahne). Die Autobahn soll sechsspurig ausgebaut werden, was einem kompletten Neubau gleichkommt. Der nächste Planungsschritt ist jetzt gemacht.
Michael Gründel

Osnabrück.. Es klingt so einfach: Die A30 in Osnabrück soll von vier auf sechs Spuren ausgebaut werden. Doch das kommt einem kompletten Neubau zwischen Gaste und dem Südkreuz gleich. Die Vorzugstrasse steht jetzt fest, die das Landesamt in einer virtuellen Ausstellung vorstellt. Da kommt was auf Osnabrück zu.

Zehn Jahre dürften noch vergehen, bis die Bagger kommen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) legt aber schon jetzt in der Vorplanungsphase alles offen auf den Tisch. Anfang des Jahres lud die Behörde zu&nb

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN