Konflikt um drei Großbuchstaben Museum Industriekultur Osnabrück hat im Namensstreit die Nase vorn

Das Museum Industriekultur Osnabrück setzt alles auf eine Marke, das Museum Industriekultur Wuppertal auch. Wer setzt sich durch?Das Museum Industriekultur Osnabrück setzt alles auf eine Marke, das Museum Industriekultur Wuppertal auch. Wer setzt sich durch?
Michael Gründel

Osnabrück. Dem Museum Industriekultur Osnabrück droht ein Namensstreit, weil sich auch das Historische Zentrum in Wuppertal als Hort der Industriekultur versteht. Jetzt wird um drei Buchstaben gerungen, die alles auf den Punkt bringen sollen. Osnabrück hat sie sich als Marke eintragen lassen, eine Nasenlänge vor Wuppertal.

Museen, die sich der Industriekultur verschrieben haben, gibt es mehrfach in Deutschland. Aber zwei von ihnen wollen mit einer Abkürzung ihr Profil schärfen. Unglücklicherweise sind diese Überlegungen in Wuppertal und Osnabrück fast zur gle

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN