Heiko Grube tritt in den Ruhestand Fast vier Jahrzehnte im Einsatz für die Diakonie Osnabrück

Heiko Grube war fast vier Jahrzehnte für die Diakonie Osnabrück im Einsatz - jetzt tritt er in den Ruhestand. (Archivfoto)Heiko Grube war fast vier Jahrzehnte für die Diakonie Osnabrück im Einsatz - jetzt tritt er in den Ruhestand. (Archivfoto)
Michael Gründel

Osnabrück . Der ehemalige Geschäftsführer der Diakonie Osnabrück Stadt und Land, Heiko Grube, tritt zum 30. November in den Ruhestand.

Fast vier Jahrzehnte war Grube vor allem in Melle in unterschiedlichen Positionen für die Diakonie tätig - 1986 fing er in Melle als Praktikant im Berufserkennungsjahr an. Zuletzt arbeitete er in der Betrieblichen Sozialberatung der Diakoni

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN