Ein Bild von Wilfried Hinrichs
27.11.2020, 14:03 Uhr KOMMENTAR

Berliner Kissen sind in Osnabrück das Symbol für ein gebrochenes Versprechen

Ein Kommentar von Wilfried Hinrichs


Berliner Kissen.Berliner Kissen.
Michael Gründel

Osnabrück. Es mag lächerlich wirken, eine politische Debatte über die Rückkehr von ein paar Bremsbuckel auf einer Osnabrücker Straße zu führen. Aber diese Kissen sind in diesem Fall mehr als ein Werkzeug zur Verkehrsberuhigung. Sie stehen symbolhaft für ein Versprechen, das nicht eingehalten wurde.

Erinnern wir uns: Als 2014 eine knappe Mehrheit in der Bürgerbefragung nein zur Entlastungsstraße West sagte, gelobten alle politischen Kräfte, die dieses Votum herbeigesehnt hatten, dass es nun einen Plan B zur Beruhigung des Verkehrs auf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN