Mit Abstand und ohne Glühwein So beeinflusst Corona den Tannenbaumkauf auf den Höfen rund um Osnabrück

In den meisten Weihnachtsbaumkulturen wie hier auf dem Hof Strübbe in Lotte kann man sich seinen Tannenbaum auch selber schlagen. Da ist man an der frischen Luft und kann Abstand zu anderen halten. (Archivbild)In den meisten Weihnachtsbaumkulturen wie hier auf dem Hof Strübbe in Lotte kann man sich seinen Tannenbaum auch selber schlagen. Da ist man an der frischen Luft und kann Abstand zu anderen halten. (Archivbild)
Hermann Pentermann

Lotte/Osnabrück. Auf vielen Höfen mit Weihnachtsbaumkulturen im Osnabrücker Umland wurden das Tannenbaumschlagen oder der Verkauf in den vergangenen Jahren zu einem Event für die ganze Familie – mit Kinderpunsch und Glühwein, Bratwurst und Plätzchen. In diesem Jahr ist wegen Corona vieles anders - lohnt sich der Ausflug zum Bauern trotzdem noch?

Eines vorweg: Anders als in Ballungsgebieten und Großstädten haben die Christbaumanbauer rund um Osnabrück die Preise für Nordmanntannen und Co. nicht oder nur sehr moderat angehoben. Auf dem Hof Droste in Belm, Im Gattberg 19, muss ma

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN