Lokale in der Übersicht Abhol- und Lieferservice: Das bieten Osnabrücker Gastronomen jetzt

Osnabrücker Restaurants und Lokale setzen auf Abhol- und Lieferservice (Symbolbild).Osnabrücker Restaurants und Lokale setzen auf Abhol- und Lieferservice (Symbolbild).
dpa/Philipp von Ditfurth

Osnabrück. Mit dem Lockdown mussten auch Osnabrücker Gastronome ihre Lokale schließen. Welche Abhol- und Lieferangebote es in der Stadt gibt, zeigen wir Ihnen in der Übersicht.

Restaurants und Lokale sind geschlossen, Gaststätten dicht – mal wieder. Viele Gastronomen bieten Speisen und Getränke jedoch zum Mitnehmen an oder liefern sie bei Bedarf bis zur Haustür. Laut Niedersächsischer Corona-Verordnung gilt: Sämtliche Gastronomiebetriebe müssen für den Publikumsverkehr und Besuche geschlossen sein.

Per Klick auf folgende Grafik finden Sie die Übersicht der Händler mit Abhol- und Lieferservice:
Ihr Lokal ist noch nicht dabei? Auf der Karte können Sie Ihren Betrieb selbst eintragen. 

Ausgenommen ist der Außer-Haus-Verkauf und die Abholung von Speisen. Auf Nachfrage bei der Stadt Osnabrück heißt es, dass Gaststätten zur Abholung der Speisen auch betreten werden dürfen – unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Bei Lieferungen gibt es kein Verbot, diese persönlich an der Tür in Empfang zu nehmen.

Für die Bezahlung gilt: Wenn immer möglich, zahlen Sie bargeldlos, mit Karte oder vorab online. Vorgeschrieben ist die Art der Bezahlung laut Verordnung jedoch nicht. Das heißt, sowohl bei Lieferungen als auch bei der Abholung von Speisen und Getränken können Sie sowohl mit Karte als auch bar bezahlen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN