Ein Bild von Wilfried Hinrichs
04.11.2020, 13:36 Uhr KOMMENTAR

Stadt Osnabrück hätte in einem Neumarkt-Rechtsstreit schlechte Karten

Ein Kommentar von Wilfried Hinrichs


Der Neumarkt in Osnabrück - bald erneut Gegenstand eines langen Rechtstreits?Der Neumarkt in Osnabrück - bald erneut Gegenstand eines langen Rechtstreits?
Michael Gründel

Osnabrück. Osnabrücks Stadtspitze wirft den Neumarkt-Planern aus Berlin schlechte Arbeit vor und will vor Gericht ziehen. Der Oberbürgermeister geht damit ein hohes Risiko ein, denn die Rechtsposition der Stadt ist so brüchig wie der Beton, um den es dabei geht.

OB Wolfgang Griesert ist überzeugt, dass die Arbeitsgemeinschaft (Arge) Neumarkt die vertraglich vereinbarte Leistung nicht erbracht hat und fordert deshalb das sechsstellige Honorar zurück. Lützow 7, das federführende Büro

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN