Fast die Hälfte ohne Maske 250 Corona-Demonstranten in Osnabrück – Redner: "Das ist ein Putsch!"

Rund 250 Teilnehmer waren am Samstag bei der Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen vor dem Osnabrücker Hauptbahnhof. Foto: Jörn MartensRund 250 Teilnehmer waren am Samstag bei der Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen vor dem Osnabrücker Hauptbahnhof. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Zu einer Kundgebung der "Bürgerbewegung Osnabrück" kamen am Samstagnachmittag rund 250 Personen vor dem Osnabrücker Hauptbahnhof zusammen. Bei dem "Fest für Frieden und Freiheit" wurde vor allem die Corona-Politik der Bundesregierung kritisiert - und die Maskenpflicht umgangen.

Der Einsatzleiter der Polizei war sichtlich verzweifelt: "Wie sollen wir das denn überprüfen?" Rund 250 Personen hatten sich auf dem Bahnhofsvorplatz zur Kundgebung versammelt, und laut Polizei legten geschätzt mehr als 100 von ihnen e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN