zuletzt aktualisiert vor

Nach Gerichtsentscheidung Osnabrücker Red-Shamrock-Wirt ist der einzige in Niedersachsen mit Alkoholverbot nach 23 Uhr

Das Verwaltungsgericht Osnabrück sieht ein zeitlich begrenztes Verbot des Alkoholausschanks als "verhältnismäßiges Mittel zur Eindämmung beziehungsweise Verlangsamung des Infektionsgeschehens" an. (Symbolbild)Das Verwaltungsgericht Osnabrück sieht ein zeitlich begrenztes Verbot des Alkoholausschanks als "verhältnismäßiges Mittel zur Eindämmung beziehungsweise Verlangsamung des Infektionsgeschehens" an. (Symbolbild)
Angelika Warmuth/dpa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN