Lob des Kulturpublikums Autor Max Goldt las in der Lagerhalle – ohne Pause, aber mit Konzept

Gern gesehener und gehörter Stammgast in der Lagerhalle: Autor Max Goldt.Gern gesehener und gehörter Stammgast in der Lagerhalle: Autor Max Goldt.
Axel Martens

Osnabrück. Sich höflich beim Publikum zu bedanken, ist Max Goldt nicht fremd. Der Mann hat schließlich Manieren. Im Schatten des zweiten Corona-Lockdowns fiel dieser Dank aber ganz besonders aus.

Es freue ihn, dass so viele in diesen „unsicheren Zeiten“ den Mut gefunden hätten, eine Kulturveranstaltung zu besuchen, lobte der Autor die rund 40 Besucher in der Lagerhalle, deren Stammgast er seit vielen Jahren ist. Zum ersten Mal musst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN