1000 neue Nachbarn in Schinkel-Ost? Osnabrücker Baugebiet Windthorststraße weckt weiter Befürchtungen und Hoffnungen

Blick aus Richtung Osten: Auf einer 22 Hektar großen Fläche entlang der Windthorststraße zwischen Autobahn und Gesamtschule plant die Stadt ein Baugebiet. Im Bürgerforum diskutierten Gegner und Befürworter.Blick aus Richtung Osten: Auf einer 22 Hektar großen Fläche entlang der Windthorststraße zwischen Autobahn und Gesamtschule plant die Stadt ein Baugebiet. Im Bürgerforum diskutierten Gegner und Befürworter.
Geodaten Osnabrück

Osnabrück. Wohnen zwischen der Gesamtschule Schinkel und der Autobahn: Auf 22 Hektar Acker entlang der Windthorststraße soll ein Baugebiet entstehen – für vielleicht 300 Wohnungen für 1000 Menschen. Die Bürgerinitiative „Naturnaher Schinkel“ und Kleingärtner sind dagegen, während andere gerne dort bauen würden. Dieser Konflikt wurde nun einmal mehr deutlich – im Bürgerforum für die Stadtteile Gartlage, Schinkel, Schinkel-Ost und Widukindland.

Das Hauptargument der Gegner: Das Baugebiet würde dem Klima im Stadtteil Schinkel-Ost schaden. Viele Anwohner aus der Nachbarschaft engagieren sich deshalb in der Bürgerinitiative „Naturnaher Schinkel“. Unter anderem geht es ihnen um die Ka

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN