"Spezialmarkt" noch bis 30. Oktober Warum das Riesenrad in Osnabrück trotz Verlängerung abgebaut wurde

Das 50 Meter hohe Riesenrad vor dem Osnabrücker Dom war die Hauptattraktion des Spezialmarktes in der Innenstadt. Am Montag wurde es abgebaut – aber es wird Ersatz geben.Das 50 Meter hohe Riesenrad vor dem Osnabrücker Dom war die Hauptattraktion des Spezialmarktes in der Innenstadt. Am Montag wurde es abgebaut – aber es wird Ersatz geben.
David Ebener

Osnabrück. Eigentlich wäre am vergangenen Samstag, 24. Oktober, Schluss gewesen mit den Buden und Karussells der Schausteller in der Osnabrücker Innenstadt. Doch der sogenannte "Spezialmarkt" wurde bis zum 30. Oktober verlängert. Es gibt allerdings eine Änderung rund um das Highlight des Marktes, das Riesenrad vor dem Dom.

Das 50 Meter hohe Fahrgeschäft wurde trotz der Markt-Verlängerung am Montag abgebaut. Doch es wird Ersatz geben. Der Riesenradbetreiber habe schon eine Anschlussverpflichtung in einer anderen Stadt, erläutert Stephan Gerecht von der Marketi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN