Hochprozentiger Beethoven Drei Violinsonaten beim Meisterkonzert in Melle

Bestens austariert: Frank-Michael Erben (Violine) und Alfredo Perl (Klavier) spielen die Sonaten op. 30 1-3 von Ludwig van Beethoven.Bestens austariert: Frank-Michael Erben (Violine) und Alfredo Perl (Klavier) spielen die Sonaten op. 30 1-3 von Ludwig van Beethoven.
Thomas Osterfeld

Melle. Alfredo Perl und Frank-Michael Erben spielten in der St. Matthäuskirche in Melle Ludwig van Beethovens drei Violinsonaten op. 30.

Viele Barockkomponisten lieferten ihre Werke gerne im Sixpack: Sechs Werke einer Gattung mit der selben Opuszahl. Auch der junge Beethoven machte es noch so. Doch dann wurden die Einzelwerke immer gewichtiger (und hochprozentiger?), und jed

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN