Ferienende in Coronazeiten So will die Stadt Osnabrück den Weg zur Schule möglichst sicher gestalten

Um Enge in den Bussen zu vermeiden, empfiehlt die Stadt Osnabrück zum Schulanfang nach den Herbstferien den Schülern einen früheren Bus zu nehmen und somit Stoßzeiten zu entzerren.Um Enge in den Bussen zu vermeiden, empfiehlt die Stadt Osnabrück zum Schulanfang nach den Herbstferien den Schülern einen früheren Bus zu nehmen und somit Stoßzeiten zu entzerren.
Michael Gründel

Osnabrück. Die Herbstferien sind vorbei, am Montag beginnt wieder die Schule. In einer Pressemitteilung teilt die Stadt Osnabrück mit, wie der Schulweg in Corona-Zeiten sicherer gestaltet werden kann – und kündigt Verbesserungen im Busverkehr an.

Wolfgang Beckermann, Erster Stadtrat der Stadt Osnabrück, empfiehlt gerade bei kurzen Wegstrecken zu Fuß zu gehen oder das Fahrrad zu nutzen. „Um Enge in den Bussen zu vermeiden, empfiehlt es sich, nicht den letztmöglichen Bus zu nehmen, so

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN