zuletzt aktualisiert vor

Premiere von "Dido and Aeneas" Musiktheater in Osnabrück sperrt Barockoper in die Box

Liebe in schwierigen Zeiten: Aeneas (Jan Friedrich Eggers) und Dido (Susann Vent-Wunderlich).Liebe in schwierigen Zeiten: Aeneas (Jan Friedrich Eggers) und Dido (Susann Vent-Wunderlich).
Jörg Landsberg

Osnabrück. In gebotener Kürze startet die Musiksparte des Theaters Osnabrück in die neue Saison. Dafür hat Dirk Schmeding die 70-minütige Oper "Dido and Aeneas" von Henry Purcell im Theater am Domhof inszeniert.

Dido and Aeneas ist eine Oper in Moll, von Anfang bis Ende. Schmerzhaft dissonante Akkorde klingen deshalb aus dem Orchestergraben im Theater am Domhof, und dazu zeigt ein Video die Titelfigur Dido in Großaufnahme – so groß, dass die Figur

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN