Friedensobjekt zu Remarques Todestag Das steckt hinter der weißen Wurzel auf dem Osnabrücker Markt

Das Friedensobjekt "White Root" von Volker Johannes Trieb schwebt auf seine Position vor dem Rathaus.Das Friedensobjekt "White Root" von Volker Johannes Trieb schwebt auf seine Position vor dem Rathaus.
Tom Bullmann

Osnabrück. Anlässlich des 50. Todestages von Erich Maria Remarque positioniert der Osnabrücker Künstler Volker-Johannes Trieb das Friedensmahnmal „White Root“ vor dem Rathaus und verteilt Remarque-Zitate auf Keramikscherben.

Jetzt ist sie in Osnabrück angekommen. Am frühen Morgen schwebt sie von einem LKW auf den Markt vor dem Rathaus: die aus dem Gefechtsfeld der Seelower Höhen 90 Kilometer östlich von Berlin geborgene Wurzel, die Geschossspuren aus dem Zweite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN