"Abstandhalten ist keine Goodwill-Aktion" Radtour mit Schwimmbad-Nudeln demonstriert in Osnabrück Mindestabstände

Wer hier als Autofahrer bloß die Markierung des Radwegs beachtet, fährt trotzdem zu dicht an den Fahrrädern vorbei, denn der Mindestabstand beträgt 1,50 Meter. Unter anderem darauf wollten Initiatorin Ruth Beckwermert vom Netzwerk Attac (vorne) und ihre Mitstreiter mit ihrer Pool-Nudel-Aktion aufmerksam machen.Wer hier als Autofahrer bloß die Markierung des Radwegs beachtet, fährt trotzdem zu dicht an den Fahrrädern vorbei, denn der Mindestabstand beträgt 1,50 Meter. Unter anderem darauf wollten Initiatorin Ruth Beckwermert vom Netzwerk Attac (vorne) und ihre Mitstreiter mit ihrer Pool-Nudel-Aktion aufmerksam machen.
Michael Gründel

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN