Silk Blues vereint Seidenstraße und Blues Morgenland Festival beim "Hände in die Luft"-Festival

Powerplay: Florian Weber, Ingolf Burkhardt und Wu Wei (von links) bei einem Konzert des Morgenland Festivals beim "Hände in die Luft"-Festival im Schlossinnenhof.  Foto: André HavergoPowerplay: Florian Weber, Ingolf Burkhardt und Wu Wei (von links) bei einem Konzert des Morgenland Festivals beim "Hände in die Luft"-Festival im Schlossinnenhof. Foto: André Havergo
André Havergo

Osnabrück. Im strahlenden Sonnenschein gastiert das Morgenland Festival auf der "Hände in die Luft"-Bühne im Schlossinnenhof. Florian Weber, Ingolf Burkhardt und Wu Wei vereinen dabei die Seidenstraße mit dem Blues.

Vermutlich ist der Blues eine veritable Antwort auf die Fragen, die das Leben so stellt. Deshalb tritt Ingolf Burkhardt, im Hauptberuf Trompeter der NDR Bigband, auf die "Hände in die Luft"-Bühne im Schlossinnenhof und spielt den Blues

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN