Kommt die "Revolution im Schülerverkehr"? Wegen Corona: Erste Schulen in Osnabrück entzerren Unterrichtsbeginn

Unterrichtsbeginn zu verschiedenen Uhrzeiten: Den Stadtwerken Osnabrück würde das gefallen, weil es den Schülerverkehr stark entzerrt. Unser Archivbild zeigt Schüler an einer Bushaltestelle in Atter im Sommer 2017.Unterrichtsbeginn zu verschiedenen Uhrzeiten: Den Stadtwerken Osnabrück würde das gefallen, weil es den Schülerverkehr stark entzerrt. Unser Archivbild zeigt Schüler an einer Bushaltestelle in Atter im Sommer 2017.
David Ebener

Osnabrück. Zum Schutz vor Corona staffeln erste Schulen in Osnabrück die Anfangszeiten für den Unterricht – sehr zur Freude des Verkehrsbetriebs. Denn die Busse wären morgens weniger voll, wenn nicht alle Schüler gleichzeitig zur ersten Stunde müssten. Kommt es jetzt zur "Revolution im Schülerverkehr"?

Die Berufsbildenden Schulen (BBS) des Landkreises Osnabrück an der Brinkstraße im Stadtteil Kalkhügel sind nach eigenen Angaben die größte ihrer Art in der Region. Von den insgesamt 4600 Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die dort unterri

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN