"Er hat den Einsatz gelebt" Osnabrücker kämpfte im Katastrophenstab gegen das Hochwasser 2010

Um gegen das Hochwasser 2010 anzukämpfen, bildete die Stadt Osnabrück einen Krisenstab. Peter Köhler war Teil davon.Um gegen das Hochwasser 2010 anzukämpfen, bildete die Stadt Osnabrück einen Krisenstab. Peter Köhler war Teil davon.
Felix Blase

Osnabrück . In der Nacht vom 26. auf den 27. August 2010 hatten anhaltende Niederschläge in Osnabrück ein Hochwasser mit erheblichen Vermögensschäden verursacht. Erstmalig seit dem Zweiten Weltkrieg erfolgte die Ausrufung eines Katastrophenfalls – für Peter Köhler und die Mitglieder des einberufenen Krisenstabs bedeutete dies ein Einsatz rund um die Uhr.

Es schüttete ohne Unterlass. Doch Peter Köhler und seine Clique aus Arbeitskollegen gehörten zu den hartgesottenen Motorradfahrern, die sich normalerweise durch Wind und Wetter nicht von der seit langem geplanten Tour abhalten lassen würden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN