zuletzt aktualisiert vor

Hochschule vergibt Stipendien

Osnabrück. Mit den ersten Deutschlandstipendien fördert die Hochschule Osnabrück gemeinsam mit 20 Unternehmen aus der Region Studenten, die nicht nur durch sehr gute fachliche Leistungen, sondern auch durch langfristiges Engagement innerhalb oder außerhalb der Hochschule überzeugen konnten.

Das Deutschlandstipendium umfasst einen monatlichen Zuschuss von 300 Euro, der zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und zur anderen Hälfte von privaten Förderern finanziert wird.

Ermittelt wurden die Stipendiaten von einer vierköpfigen Auswahlkommission, darunter zwei Studierendenvertreter. Von den 224 Bewerbungen wurden 39 Stipendiaten ausgewählt.

Mit diesen 19 Frauen und 20 Männern schöpft die Hochschule Osnabrück ihre gesetzlich festgelegte Maximalquote an Deutschlandstipendien für das Jahr 2011 voll aus.

„Dies ist nur möglich durch unsere soliden Partnerschaften mit Wirtschaftsunternehmen und Organisationen der Region“, dankte der Präsident der Hochschule Osnabrück, Prof. Andreas Bertram, den 20 Stiftern für ihre Unterstützung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN