Kurz nach Haftentlassung Wegen Totschlags verurteilter Frauenarzt aus Osnabrück gestorben

Das Landgericht Landshut hatte den Osnabrücker Gynäkologieprofessor im Juli 2017 rechtskräftig zu neun Jahren Haft verurteilt. Ihm lag zur Last, am 4. Dezember 2013 seine damalige Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in Erding getötet zu haben.Das Landgericht Landshut hatte den Osnabrücker Gynäkologieprofessor im Juli 2017 rechtskräftig zu neun Jahren Haft verurteilt. Ihm lag zur Last, am 4. Dezember 2013 seine damalige Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in Erding getötet zu haben.
dpa/David Ebener

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN