Menschen, die in Gruppen singen Corona und Chorgesang in Osnabrück: Ständchen zum 100. und ein virtueller Schulchor

Alois Negwer (rechts) feierte am Mittwoch seinen 100. Geburtstag. Die Verwandtschaft (links) kam zum Gratulieren, hielt aber Sicherheitsabstand. Die singende Nachbarschaft passte nicht mit ins Bild – die stand in zwei Gruppen, je unter zehn Personen, auf der anderen Straßenseite.Alois Negwer (rechts) feierte am Mittwoch seinen 100. Geburtstag. Die Verwandtschaft (links) kam zum Gratulieren, hielt aber Sicherheitsabstand. Die singende Nachbarschaft passte nicht mit ins Bild – die stand in zwei Gruppen, je unter zehn Personen, auf der anderen Straßenseite.
Markus Strothmann

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN