Vermeintliche Anti-Drogen-Kampagne Scientology-Flyer an Osnabrücker Haushalte verteilt

Mitunter im Stadtteil Gartlage waren Flyer wie diese in den Briefkästen zu finden.Mitunter im Stadtteil Gartlage waren Flyer wie diese in den Briefkästen zu finden.
Leon Walter

Osnabrück. Zahlreiche Osnabrücker Haushalte haben in den vergangenen Wochen Infobroschüren im Briefkasten erhalten, die auf die Gefahr von Drogenmissbrauch hinweisen. Aus den Flyern geht jedoch nicht hervor, dass dahinter ein Verein steht, der zur Scientology-Organisation gehört.

Das Infomaterial thematisiert unter anderem, wie viele Menschen jährlich im deutschen Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss sterben, auf welche Arten Drogen konsumiert werden oder wie sie kurz- und langfristig wirken. Auf den ersten Blick wi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN