IG Bau fordert Entschädigung Im Schnitt 128 Kilometer pro Tag: Bauarbeiter als Rekord-Pendler der Region

Heimspiel für Polier Andreas Schmidt: Zu der der Baustelle an der A33 bei Hilter braucht er derzeit nur eine Stunde Fahrzeit. Doch meistens liegen die Baustellen, auf denen er arbeitet, viele hundert Kilometer entfernt.Heimspiel für Polier Andreas Schmidt: Zu der der Baustelle an der A33 bei Hilter braucht er derzeit nur eine Stunde Fahrzeit. Doch meistens liegen die Baustellen, auf denen er arbeitet, viele hundert Kilometer entfernt.
Michael Gründel

Osnabrück/Hilter. Seltenes Heimspiel für Andreas Schmidt: Zu seiner Arbeit auf einer Baustelle an der A33 bei Hilter braucht der Polier derzeit nur eine Stunde mit dem Auto. "Ich glaube, das ist die erste heimatnahe Baustelle seit 25 Jahren", sagt der 51-Jährige. Ein Großteil der rund 4.900 Bauarbeiter im Landkreis Osnabrück nimmt enorme Pendelstrecken in Kauf – ohne die Zeit für die Fahrerei bezahlt zu bekommen.

Was für die meisten Arbeitnehmer Alltag ist, ist für Andreas Schmidt Luxus: Er verlässt morgens sein Zuhause in Drebber im Landkreis Diepholz, fährt zur Arbeit – und kommt abends wieder zurück. Für die Firma Strabag ist er bei Hilter i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN