Urteil am Landgericht Osnabrück Schlüsseldienst-Prozess: Nach Haftstrafen kündigen Verteidiger Revision an

Der Schlüsseldienstprozess vor dem Osnabrücker Landgericht hat sein vorläufiges Ende genommen (Archivfoto).Der Schlüsseldienstprozess vor dem Osnabrücker Landgericht hat sein vorläufiges Ende genommen (Archivfoto).
Jörn Martens

Osnabrück. Nach 24 Prozesstagen ist der Schlüsseldienstprozess am Landgericht Osnabrück mit Haftstrafen für die Angeklagten zwischen drei und vier Jahren zu Ende gegangen. Verantworten musste sich ein Quartett, das vor allem im Raum Weser-Ems hundertfach Menschen an der verschlossenen Haustür abgezockt haben soll.

Die Masche der überregional agierenden Firma, in deren Namen die Männer auftraten, war es, Aufträge von Kunden zu ergattern, die sich ausgesperrt hatten und daraufhin im Internet nach dem Stichwort "Schlüsseldienst" suchten. Durch eine gesc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN