www.osna-soli.de Solidaritäts-Projekt mit Tombola für die Region Osnabrück gestartet

Viele Händler müssen ihre Läden aktuell geschlossen halten. Auf der Plattform www.osna-soli.de können Interessierte trotzdem bei teilnehmenden Läden einkaufen und dabei noch Preise gewinnen. Symbolfoto: dpa/Patrick PleulViele Händler müssen ihre Läden aktuell geschlossen halten. Auf der Plattform www.osna-soli.de können Interessierte trotzdem bei teilnehmenden Läden einkaufen und dabei noch Preise gewinnen. Symbolfoto: dpa/Patrick Pleul
Patrick Pleul

Osnabrück. Seit einigen Tagen können Menschen aus der Region Osnabrück auf einem Portal in doppelter Hinsicht Gutes tun – und dabei gewinnen: Auf www.osna-soli.de können sowohl der lokale Einzelhandel, als auch Vereine unterstützt werden. Wer mitmacht, nimmt automatisch an einer Tombola teil.

Unternehmen können sich bereits heute als Partner auf dem Portal registrieren und ihre Waren, Produkte und Dienstleitungen anbieten. Wer bei den Portal-Partnern einkauft, nimmt nach Einsendung der Belege an einer Tombola teil, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Aktion läuft bis zum 30. November 2020. Am 20. Dezember werden laut Mitteilung im Clubraum des Osning-Restaurants im Bad Rothenfelder Carpesol die Hauptpreise gezogen.

Zu diesen zählt unter anderem eine einwöchige Reise nach Mallorca, ein MacBook sowie Fahrräder und Grills. Nach Ziehung der Preise werden an die von den Kunden angegebenen Projekte 20 Prozent der eingelösten Gewinne ausgeschüttet. Zu den Projekten können Sportvereine, Fördervereine für Schulen und Kindergärten oder Hilfsprojekte zählen. Sie müssen jedoch zwingend einem gemeinnützigem Zweck dienen, heißt es in der Mitteilung.

Hinter der Solidaritätsaktion steht die Hilteraner DSN International Consultant und Marketing GmbH, als deren Geschäftsführer Dennis Spellbrink auftritt. Spellbrink ist aktuell Gesellschafter des Carpesol, das auf der Internetseite schon als Partner geführt wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN