Kinder als Opfer häuslicher Gewalt Stadt Osnabrück wappnet sich für Zunahme von Inobhutnahme-Fällen

172 Kinder und Jugendliche nahm die Stadt Osnabrück 2019 in ihre Obhut. Die Verwaltung befürchtet, dass die Zahl durch die Corona-Krise in diesem Jahr steigen wird. Symbolfoto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand172 Kinder und Jugendliche nahm die Stadt Osnabrück 2019 in ihre Obhut. Die Verwaltung befürchtet, dass die Zahl durch die Corona-Krise in diesem Jahr steigen wird. Symbolfoto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
picture alliance/dpa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN