Bilder und Videos für Familien Tiere allein zu Haus: Wie geht es den Osnabrücker Zoobewohnern ohne Besuch?

Plüsch ohne Publikum: Der erste Nachwuchs des Frühjahrs tapert durch den Osnabrücker Zoo: flauschige Zwergzicklein. Wir zeigen sie im Video. Foto: David EbenerPlüsch ohne Publikum: Der erste Nachwuchs des Frühjahrs tapert durch den Osnabrücker Zoo: flauschige Zwergzicklein. Wir zeigen sie im Video. Foto: David Ebener
David Ebener

Osnabrück. Zuhause ist es tierisch langweilig? Lust auf Abwechslung? Wer hätte das gedacht: Vielen Zoobewohnern geht es ähnlich. Sie vermissen ihren Besuch. Weil Gäste wegen Corona draußen bleiben müssen, war unsere Redaktion drin. Wir haben Bilder und Videos von den Tieren mitgebracht – eine multimediale Führung für Familien.

Die ersten animalisch anmutenden Eindrücke gewinnen Besucher gewöhnlich schon vor dem Zoo: Sie sehen Schlangen. Wenn Kinder schulfrei haben und die Frühlingssonne lacht, drängen sich Menschenmassen an der Kasse und warten auf Einlass –

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN