So arbeitet die Polizei in der Krise Corona macht Ladendieben in Osnabrück das Leben schwer

Die Coronakrise geht auch an der Polizei in Osnabrück nicht spurenlos vorbei. Kräfte der Bereitschaftspolizei unterstützen mittlerweile beim Streifendienst. Symbolfoto: Jörn MartensDie Coronakrise geht auch an der Polizei in Osnabrück nicht spurenlos vorbei. Kräfte der Bereitschaftspolizei unterstützen mittlerweile beim Streifendienst. Symbolfoto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Auch wenn das öffentliche Leben nahezu lahmgelegt ist – der Rechtsstaat ruht auch in Corona-Zeiten nicht. Amts- und Landgericht fahren ein reduziertes Programm und auch an der Polizei geht die Situation nicht ganz spurenlos vorbei. Allerdings hat die Krise aus polizeilicher Sicht in gewisser Weise auch Positives.

Zwar laufe das Tagesgeschäft relativ normal weiter, sagt Polizeisprecher Matthias Bekermann auf Anfrage unserer Redaktion. Aktuell komme jedoch die Kontrolle und Ahndung von Verstößen gegen die Allgemeinverfügungen von Kommunen und Land hin

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN