zuletzt aktualisiert vor

Solidaraktion der NOZ Medien #OShältzusammen - interaktive Karte online

Die NOZ möchte mit #OShältzusammen über die vielen aktuellen Hilfsaktionen berichten und die Helfenden mit den Hilfsbedürftigen vernetzen. Grafik: NOZ MedienDie NOZ möchte mit #OShältzusammen über die vielen aktuellen Hilfsaktionen berichten und die Helfenden mit den Hilfsbedürftigen vernetzen. Grafik: NOZ Medien

Osnabrück. Die Resonanz ist nach wie vor überwältigend: Mehr als 400 Einreichungen gab es bisher über das Formular zur Aktion #OShältzusammen der NOZ Medien. Jetzt sind die Ergebnisse komfortabel in einer interaktiven Karte abrufbar.

Ob Restaurants, die einen Lieferdienst anbieten oder Tanzschulen, die jetzt Online-Kurse veranstalten – die Bandbreite der lokalen Geschäfte ist riesig. Die Unternehmer mussten in der Corona-Krise kreativ werden und versuchen, durch ein erweitertes Angebot sowohl ihren Kunden den gewohnten Service weiterhin so gut wie möglich zu bieten als auch ihre eigene Existenz zu sichern. Denn die meisten Dienstleister mussten ihre Türen in den letzten Tagen schließen.

Nachdem zunächst eine Liste der teilnehmenden Geschäfte veröffentlicht wurde, können Sie nun bequem in einer interaktiven Karte sowohl nach Dienstleistungen suchen als auch selbst welche anbieten. Das Formular, das bisher dafür ausgefüllt werden musste, entfällt damit ab sofort. Unter https://os.wirhaltenzusammen.info/ ist die Karte abrufbar und Sie können Ihre Dienstleistung dort selbst eintragen.

Die Karte wird natürlich fortlaufend aktualisiert, sodass Sie auch weiterhin Ihren Service eintragen können. Diese Karte erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Sollte etwas nicht korrekt sein, melden Sie sich bitte per Mail an kontakt@wirhaltenzusammen.info. Wenn Ihr Geschäft fehlt, tragen Sie es bitte hier ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN