zuletzt aktualisiert vor

Kreis und Gemeinden tragen Kosten im April Keine Elternbeiträge für Krippen im Kreis Osnabrück

Seit Mitte März haben Kitas und Krippen für fünf Wochen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Deshalb müssen Eltern für Krippen im April auch keine Beiträge bezahlen. Foto: dpa/Uwe AnspachSeit Mitte März haben Kitas und Krippen für fünf Wochen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Deshalb müssen Eltern für Krippen im April auch keine Beiträge bezahlen. Foto: dpa/Uwe Anspach
Uwe Anspach

Osnabrück. Für Krippen, Kindertagespflege, Notbetreuung und Horte müssen Eltern im April keine Beiträge bezahlen. Darauf haben sich der Landkreis und die kreisangehörigen Gemeinden geeinigt, wie der Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, Reinhard Scholz, am Mittwoch nach einer Anfrage unserer Redaktion mitteilte. Hintergrund ist, dass Kitas und Krippen wegen des Coronavirus erst wieder am 20. April öffnen.

Scholz begründete: „Infolge der Corona-Krise sind viele Eltern in eine schwierige Situation geraten. Mit der jetzt getroffenen Regelung soll ein Ersatz für eine nicht erbrachte Leistung geschaffen werden, da die Betreuung aufgrund der Pande

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN