"Solidarität ist selbstverständlich" 91-jähriger Osnabrücker unterstützt Künstler ohne Einkommen

Über einen Brief und die spontane finanzielle Unterstützung eines Nachbarn hat sich Anna Pallas, Leiterin der Theaterpädagogischen Werkstatt, gefreut. Kurze Zeit später erhielt sie eine ernüchternde Nachricht. Foto: Michael GründelÜber einen Brief und die spontane finanzielle Unterstützung eines Nachbarn hat sich Anna Pallas, Leiterin der Theaterpädagogischen Werkstatt, gefreut. Kurze Zeit später erhielt sie eine ernüchternde Nachricht. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN