Praxen haben geöffnet, bleiben aber leer Auch Osnabrücker Physiotherapeuten leiden unter der Corona-Krise

Foto: dpa/Armin WeigelFoto: dpa/Armin Weigel
picture alliance/dpa

Osnabrück . Auch für sie ist es eine schwierige Situation: Physiotherapeuten. Sehr viele Patienten bleiben aus Angst vor einer Corona-Infektion weg – oder weil sie davon ausgehen, dass die Praxis ihres Vertrauens geschlossen ist. Doch Physiotherapiepraxen zählen zu den Einrichtungen des Gesundheitswesens und sind daher weiter geöffnet.

"Vor drei Wochen wussten wir nicht, wo wir die Leute lassen sollten. Jetzt ist der Ausfall massiv, und ab nächster Woche machen wir Kurzarbeit", fasst Manfred Klostermann, Inhaber der "Physiotherapie Klostermann im Paulusheim", die Situatio

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN