zuletzt aktualisiert vor

Ein Überblick Corona-Krise: Diese Hilfsangebote gibt es in der Region Osnabrück

Hilfe in Corona-Zeiten: Eine Frau hat Einkäufe erledigt und hängt sie von außen an die Haustür. Foto: imago images/Sabine GudathHilfe in Corona-Zeiten: Eine Frau hat Einkäufe erledigt und hängt sie von außen an die Haustür. Foto: imago images/Sabine Gudath

Osnabrück. In Corona-Zeiten sind viele Menschen auf Hilfe angewiesen: Ältere oder Kranke, die zur Risikogruppe gehören, aber auch Personen, die unter Quarantäne stehen. Durch die Region Osnabrück schwappt in diesen Zeiten eine Welle der Hilfsbereitschaft. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote in den Städten und Gemeinden.

Die Menschen in der Region zeigen große Solidarität. Viele wollen Risikopatienten oder Personen, die unter Quarantäne stehen, helfen. Hier gibt es einen Überblick über die Angebote in der Region Osnabrück – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Hilfsbedürftige, aber auch interessierte Helfer, können sich bei den Verantwortlichen melden.

Stadt Osnabrück

Südkreis

Bad Laer: Hilfsangebote, Gemeinde Bad Laer, Ansprechpartnerin Ehrenamt Janina Schmidt unter Telefonnummer 05424/2911-11 oder per Mail an schmidt@bad-laer.de.

Bad Laer: Einkaufshilfsdienst, Pfarreiengemeinschaft Bad Laer, Kontakt unter Telefon 05424/809820 oder 05424/809825.

Bad Laer und Glandorf: Erledigung von Einkäufen, Evangelisch-lutherische Gemeinde Bad Laer-Glandorf, Bestellungen beim Pfarramt zwischen 9 und 12 Uhr, unter der Telefonnummer 05424/2129985.

Glandorf-Schwege: Erledigung von Einkäufen, Katholische Pfarreiengemeinschaft Glandorf-Schwege, Bestellungen im Pfarrbüro unter der Rufnummer 05426/94300 (montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11 Uhr oder donnerstags von 15 bis 18 Uhr) oder unter info@st-johannis-glandorf.de.

Glandorf: Bürgertelefon für Fragen und Sorgen, Unterstützung beim Einkauf, Gemeinde Glandorf und die katholische Kirchengemeinde, Telefon 05426/9430-11.

Dissen: Hilfsangebote, Stadt Dissen, Ansprechpartnerin Ehrenamt Ulrike Fißbeck und Eugen Görlitz unter Telefon 05421/303-119 und per Email an fissbeck@dissen.de.

Dissen: Hilfe für Unterstützungsbedürftige, Evangelisch-lutherische St.-Mauritius-Gemeinde, Ansprechpartner  Pastor Erik Neumann unter der Telefonnummer 05421/4741 oder neumann@st-mauritius.de.

Dissen: Einkaufsdienste, LVM-Versicherungsbüro Thilo Weitzel in Kooperation mit dem Edeka-Markt Stöckel, Bestellung über das LVM-Büro Weitzel unter Telefon 05421/2005 (montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr) oder  per Mail an info@weitzel.lvm.de.

Bad Rothenfelde: Hilfe bei Einkäufen oder Besorgungen, Familien- und Senioren-Service-Büro, Kontakt unter Telefon 05424/293835 oder familien@bad-rothenfelde.de. Oder bei der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 05424/223-152 oder per Email an warnecke@gemeinde-bad-rothenfelde.de

Hilter: Privaten Hilfsangebote, Freiwilligenagentur der Gemeinde Hilter, Ansprechpartnerin Birte Klostermann, Telefon 05424/2318-30, Mobil 0152/08697646, Email klostermann@hilteratw.de.

Bad Rothenfelde, Hilter, Wellendorf, Borgloh und Dissen: Seelsorglichen Angelegenheiten, Vernetzung von Hilfsangeboten, Hilfe in Notsituationen, ortsübergreifend das gesamte pastorale Team der katholischen Pfarreiengemeinschaft am Teutoburger Wald; priesterlichen Angelegenheiten (Beerdigung, Krankensalbung), Pfarrbüro St. Elisabeth, Bad Rothenfelde, Telefonnummer 05424/1723.

Bad Rothenfelde: Seelsorglichen und priesterliche Angelegenheit und Hilfe, Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde, Pastorin Gesine Jacobskötter, Telefon 05424/800311 (montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr), EMail an gesine.jacobskoetter@kkmgmh.de.

Bad Iburg: Hilfsangebote, Kontakt unter Telefon 05403/404-14 (montags bis freitags von 9 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr) oder per E-Mail unter helfen-lassen@badiburg.de.

Georgsmarienhütte: Kleinere Hilfsdienste, Unterstützung beim Einkaufen, "Gute Geister", Kontakt unter der Telefonnummer 0151/46115591 (werktags von 10 bis 12 sowie zwischen 15 und 18 Uhr). Helfer können sich beim GMHütter Ehrenamtslotsen Andreas Viehoff unter der Rufnummer 05401/41613 melden.

Hagen und Hasbergen

Hasbergen: Einkäufe und sonstige Erledigungen, Hilfsprogramm #TeamHasbergen, Kontakt über die Gemeinde Hasbergen unter Telefon 05405/502-0 (montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr, donnerstags bis 19 Uhr) oder in der Facebook-Gruppe "Wenn du dich in Hasbergen zu Hause fühlst" sowie über Formulare in den Geschäften.

Hagen: Hilfsangebote, Gemeinde Hagen, Ansprechpartnerin Ehrenamt Anke Igelbrink unter Telefon 05401/977-25 oder per Email an igelbrink@hagen-atw.de.

Wallenhorst, Belm und Bissendorf

Belm: Hilfe bei Einkäufen oder Besorgungen, Bürgerbüro der Gemeinde Belm, telefonisch zu erreichen unter 05406/505-0, oder Freiwilligenagentur Belm, Ansprechpartner Fred Anders, Telfon 05406/505-66.

Wallenhorst: Hilfsangebote in Corona-Zeiten, Gemeinde Wallenhorst, Ansprechpersonen Margret Terglane unter Telefon 05407/888-530 und Jens Petering unter Telefon 05407/888-533 sowie per Email an coronahilfe@wallenhorst.de.

Wallenhorst: Lieferung von frischen Brot- und Backwaren bis an die Haustür, Bäckerei Berelsmann in Zusammenarbeit mit Stavermann "Technik rund ums Grün" und Peugeot Autohaus Meyer sowie den Pfadfindern, Messdienern und der Kolpingjugend Wallenhorst, den Ruller Pfadfindern und Messdienern und den Ministranten Hollage, Bestellung bis 17 Uhr unter Telefon 05407/873313 oder per Mail an bestellung@berelsmann.de, Lieferung ab Mittag am darauffolgenden Tag.

Wallenhorst: Alltagshilfe für Senioren wie Begleitdienste, kleine handwerkliche Hilfe sowie Besuchs- und Gesprächsdienste, Projekt "Hand in Hand – Wir helfen" des Seniorenbeirates der Gemeinde Wallenhorst, 5 Euro Pauschalbeitrag für jeden Einsatz plus eventuell anfallende Material- und Fahrtkosten, Kontakt unter der Telefonnummer 0175/2020545 (montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr).

Bissendorf: diverse Hilfsangebote, Projekt "Jung hilft Alt", evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie die Gemeinde, Kontakt über Lena Nieberding, Pastoralreferentin der katholischen Kirche Bissendorf, unter Telefon 0171/1239279 oder per Email an Lena.Nieberding@bistum-osnabrueck.de, Astrid Bunselmeyer, Pastorin der Evangelischen Krichengemeinde, unter Telefon 05402/2938, Lucas Leker, evangelische Jugend Schledehausen, unter Telefon 0157/82820741 oder Anna Remmers, Jugendpflege, unter Telefon 0151/14046199 oder per Mail an jugendpflege@bissendorf.de.

Icker: Einkäufe, kurze Botengänge, Jugend Icker, Kontakt per Telefon 0171/1481125 (täglich von 15 bis 18 Uhr) oder per Email an info@jugend-icker.de.

Lotte, Westerkappeln, Tecklenburg

Lotte: Einkaufsservice, DRK Ortsverein Wersen - Büren, Ansprechpartner Maren Hoffeld unter Telefon 0151/12778594 und Olaf Wienbrack unter Telefon 0177/3227669.

Lotte: Einkaufshilfe, Landfrauen Lotte, Kontakt unter Telefon 0178/2931743 (montags bis samstags von 8 bis 10 Uhr).

Bistum Münster: Hilfs- und Seelsorgeangebote, Bistum Münster hat Angebote aus zahlreichen Pfarreien und Institutionen gebündet, Informationen gibt es auf der dafür neu erstellten Internetseite.

Einen Überblick über Einkaufshilfen in Bramsche und Umgebung finden Sie hier.

Kennen Sie weitere Hilfsangebote in der Region Osnabrück? Dann schreiben Sie uns gerne eine Email an region@noz.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN