Paneuropäische Bewegung Mitglieder der Volt-Partei wollen "Europa nach Osnabrück bringen"

Sind begeistert von der europäischen Idee und haben sich deshalb der Osnabrücker Gruppierung der Partei Volt angeschlossen (von links): Lukas Ölmann, Darius Foye, Daniel Wichmann, Paula Ritter, Markus Kaistera und Sebastian Wallmeyer. Foto: Lana SteuernagelSind begeistert von der europäischen Idee und haben sich deshalb der Osnabrücker Gruppierung der Partei Volt angeschlossen (von links): Lukas Ölmann, Darius Foye, Daniel Wichmann, Paula Ritter, Markus Kaistera und Sebastian Wallmeyer. Foto: Lana Steuernagel

Osnabrück. 2017 wurde die Partei "Volt Europa" gegründet. 2019 machte sie erstmals von sich reden – mit einem engagierten Wahlkampf, der vor allem über das Internet geführt wurde, eine junge Zielgruppe ansprach und sich als erfolgreich erwies: Volt holte in Deutschland aus dem Stand 0,67 Prozent der Stimmen und sitzt seither mit einem Abgeordneten im EU-Parlament. Auch in Osnabrück ist die Partei aktiv.

Daniel Wichmann ist "City Lead" von Volt Osnabrück, also einer von zwei lokalen Parteivorsitzenden. Bei einem Informationsabend unter dem Titel "Osnabrück meets Volt!" im Haus der Jugend forderte er nun, dass das EU-Parlament ein echtes Ini

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN