Umlenken nach Kebschull-Kritik Land erlaubt Speed-Pedelec-Mitnahme in Nahverkehrszügen

Die grüne Landrätin fährt ein "Speed Pedelec" mit einer elektrischen Tretunterstützung bis 45 km/h. Deshalb darf sie es in der Nordwestbahn nicht mitnehmen. Als unsere Redaktion Anna Kebschull vor einem Jahr im Landratswahlkampf begleitete, nahm sie ein auf 25 km/h gedrosseltes E-Bike in die Nordwestbahn mit. Foto: Archiv/Jörn MartensDie grüne Landrätin fährt ein "Speed Pedelec" mit einer elektrischen Tretunterstützung bis 45 km/h. Deshalb darf sie es in der Nordwestbahn nicht mitnehmen. Als unsere Redaktion Anna Kebschull vor einem Jahr im Landratswahlkampf begleitete, nahm sie ein auf 25 km/h gedrosseltes E-Bike in die Nordwestbahn mit. Foto: Archiv/Jörn Martens
Jörn Martens

Hannover/Osnabrück. Eigentlich wollte die neue Osnabrücker Landrätin Anna Kebschull (Grüne) ihren Dienstweg mit Pedelec und Bahn zurücklegen, doch die Beförderungsbedingungen machten ihr einen Strich durch die Rechnung. Nach zahlreicher Kritik hat das Verkehrsministerium eingelenkt – und will versicherungspflichtige Fahrräder in Zügen erlauben.

Das Verkehrsministerium habe die zuständige Niedersachsentarif GmbH beauftragt, die Beförderungsbestimmungen entsprechend anzupassen, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Die bisherige Vorschrift, die die Mitnahme von versicherungspfli

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN