Gut für die Natur 200 Prozent über Durchschnitt: Starke Regenfälle in der Region Osnabrück

Dank des regnerischen Wetters und des feuchten Bodens kann sich die Natur regenerieren. Foto: Moritz Frankenberg/dpaDank des regnerischen Wetters und des feuchten Bodens kann sich die Natur regenerieren. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Moritz Frankenberg

Osnabrück. Allein im Februar hat es in der Region Osnabrück 150 Liter pro Quadratmeter geregnet. Das teilt das Regionale Klimabüro mit. Für die Natur ist das ein Segen.

Das trübe Regenwetter mag manch einem auf die Stimmung drücken. Der Himmel ist grau, die Wiesen sind überflutet. Für die Wälder bedeutet das feuchte, milde Wetter dagegen die dringend benötigte Regeneration. "Im Februar hat es mit 150 Liter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN