Nach Bahn-Verweis der Landrätin ADFC Osnabrück und Pro Bahn fordern Mitnahme von "S-Pedelecs" in Zügen

Landrätin Anna Kebschull wurde mit ihrem S-Pedelec der Bahn verwiesen und hat damit eine Debatte zur Mitnahme von schnellen E-Bikes in Zügen angestoßen. Foto: Archiv/Jörn MartensLandrätin Anna Kebschull wurde mit ihrem S-Pedelec der Bahn verwiesen und hat damit eine Debatte zur Mitnahme von schnellen E-Bikes in Zügen angestoßen. Foto: Archiv/Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Der Bahn-Verweis der Landrätin Anna Kebschull hat eine Debatte zur Mitnahme von schnellen E-Bikes in Zügen ausgelöst. Der ADFC Osnabrück hält es für "unsinnig", dass "S-Pedelecs" draußen bleiben müssen, während baugleiche "Pedelecs" mitgenommen werden. Der Fahrgastverband Pro Bahn spricht von "Blödsinn, weil das E-Bike-Tempo in der Bahn keine Rolle spielt". Die Grünen sehen Handlungsbedarf.

Was ist bislang passiert?Als die Bad Rothenfelderin Kebschull mit E-Bike und Bahn die 25 Kilometer ins Büro nach Osnabrück pendeln wollte, hinderte sie eine Schaffnerin im Haller Willem (RB 75) daran. Die Kontrolleurin erkannte das Nummerns

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat (9,95 € ab dem 5. Monat) ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN