Karlstag des Gymnasiums Carolinum Experte Veenker fordert in Osnabrück Masterplan für die Energiewende

Von Lea De Vries

Karlstag am Carolinum: Der promovierte Ingenieur Manfred Veenker bei seinem Vortrag unter dem Titel „Energieströme – Lebensadern unserer Gesellschaft“. Foto: Michael GründelKarlstag am Carolinum: Der promovierte Ingenieur Manfred Veenker bei seinem Vortrag unter dem Titel „Energieströme – Lebensadern unserer Gesellschaft“. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. In Gedenken an seinen Schulgründer Karl den Großen hat das Osnabrücker Gymnasium Carolinum wie in jedem Jahr seinen Karlstag gefeiert. Manfred Veenker referierte dabei über die Energieversorgung Deutschlands unter dem Titel "Energieströme – Lebensadern unserer Gesellschaft".

Einmal im Jahr erlaubt sich das Carolinum, "alle curricularen Vorgaben zu verlassen", wie es Schulleiter Helmut Brandebusemeyer in seiner Begrüßungsrede formulierte. Im Gedenken an den Schulgründer wird ein namhafter Referent zu einem Gastv

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN