Baugenehmigung zu unrecht erteilt? Stadt Osnabrück will Veranstaltungssaal in Pye dichtmachen

Der Osnasaal am Fürstenauer Weg in Pye sorgt bei Anwohnern für Unmut. Foto: Michael GründelDer Osnasaal am Fürstenauer Weg in Pye sorgt bei Anwohnern für Unmut. Foto: Michael Gründel
Michael Gründel

Osnabrück. Überraschende Wende im Streit um den Osnasaal im Osnabrücker Stadtteil Pye: Offenbar ist die Baugenehmigung für die Veranstaltungshalle einst zu unrecht erteilt worden. Dem Saal droht somit mittelfristig die Schließung.

Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, steht aktuell eine Rücknahme der Baugenehmigung im Raum. Diese sei bei Antragstellung für den Veranstaltungssaal – das Gebäude beheimatete zuvor eine Bäckerei – offen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN