Blindkörper-Sprengung in Osnabrück Nach Bombenexplosion: Splitter kracht auf 1,7 Kilometer entferntes Dach

Die kontrollierte Sprengung eines Blindgängers am vergangenen Donnerstag in Osnabrück hat nicht nur innerhalb des Sicherheitsradius Schäden verursacht. In Eversburg hat kurz nach der Sprengung ein Metallteil Dachpfannen zerschlagen. Foto: David EbenerDie kontrollierte Sprengung eines Blindgängers am vergangenen Donnerstag in Osnabrück hat nicht nur innerhalb des Sicherheitsradius Schäden verursacht. In Eversburg hat kurz nach der Sprengung ein Metallteil Dachpfannen zerschlagen. Foto: David Ebener
David Ebener

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN