Ende einer 38-jährigen Dienstfahrt Protektor der Osnabrücker Carolinum-Ruderriege Peter Tholl geht in Pension

Peter Tholl beendet seine Arbeit als Protektor des Carolinum nach über 38 Jahren. Foto: Thomas OsterfeldPeter Tholl beendet seine Arbeit als Protektor des Carolinum nach über 38 Jahren. Foto: Thomas Osterfeld
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Mit diesem Schulhalbjahr endet bei den Ruderern am Osnabrücker Gymnasium Carolinum eine Ära. Peter Tholl geht nach über 38 Jahren als Protektor der Ruderriege in den Ruhestand. Im Gespräch mit unserer Redaktion erinnert er sich an einige Höhepunkte.

Noch während seines Referendariats Ende der 70er-Jahre hatte ihn der damalige Schulleiter Hermann Sommer gefragt, ob er sich vorstellen könne, die Leitung der Ruderriege zu übernehmen. "Mache ich", habe er sofort gesagt, Lehrerstellen seien

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN