Am Ossensamstag Beamte angefahren? Amtsgericht Osnabrück verurteilt 26-Jährigen zu Geldstrafe und Fahrverbot

Das Amtsgericht Osnabrück hat einen 26-Jährigen zu einer Geldstrafe und einem Fahrverbot verurteilt. Foto: Swaantje HehmannDas Amtsgericht Osnabrück hat einen 26-Jährigen zu einer Geldstrafe und einem Fahrverbot verurteilt. Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. Hat ein heute 26-Jähriger am Ossensamstag zwei Verwaltungsbeamte vorsätzlich angefahren? Diese Frage musste nun das Amtsgericht Osnabrück klären. Es stufte das Vergehen letztlich als Nötigung ein und verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe und einem Fahrverbot.

Illum sit cupiditate fuga architecto. Rerum rerum iste praesentium velit sapiente vel sapiente. Culpa et dolor veniam itaque ipsum dolor sit.

Et nulla laboriosam est neque voluptatem beatae dolore. Officiis ducimus mollitia non maxime est magni in. Eligendi rerum voluptatem voluptatem quam eaque. Et a voluptatem enim est perspiciatis eius expedita quaerat.

Dolores qui dolores saepe dolorum velit. Et maiores velit eaque debitis. Ratione iure et adipisci modi quaerat voluptatem iste. Accusamus voluptas et quia delectus sit neque eligendi. Veniam modi sit deleniti occaecati debitis. Et et et in velit sequi. In placeat qui ratione sequi incidunt. Est voluptatibus ut quibusdam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN