Arbeiten vom 26. Januar bis 24. Februar Zugausfälle der Nordwestbahn zwischen Osnabrück und Bremen

Auf der Strecke Osnabrück-Bremen fallen in den nächsten Wochen zahlreiche Verbindungen der Nordwestbahn aus. Foto: Michael GründelAuf der Strecke Osnabrück-Bremen fallen in den nächsten Wochen zahlreiche Verbindungen der Nordwestbahn aus. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Auf der Bahnstrecke Osnabrück – Bremen fallen in den kommenden Wochen zahlreiche Züge der Nordwestbahn (RB 58) aus.

Aufgrund von Arbeiten entlang der Strecke kommt es von Sonntag, 26. Januar, bis Montag, 24. Februar 2020, auf unterschiedlichen Streckenabschnitten in den frühen Morgen- und Abendstunden zu diversen Zugausfällen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Die Nordwestbahn richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. 

26. Januar bis 3. Februar, Wildeshausen - Bremen

Von Osnabrück Hbf nach Bremen Hbf 

• Vom 27. bis 31. Januar und am 3. Februar fällt die Zugverbindung von Lohne um 4.21 Uhr nach Bremen Hbf (planmäßige Ankunft um 5.38 Uhr) von Wildeshausen nach Bremen Hbf aus und wird durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Der Bus fährt in Wildeshausen wie die reguläre Verbindung um 5 Uhr ab und erreicht Bremen Hbf um 6.13 Uhr, also 35 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindung.

• Vom 26. bis 30. Januar sowie am 2. Februar fällt die Zugverbindung von Osnabrück Hbf um 20.26 Uhr nach Bremen Hbf (planmäßige Ankunft um 22.28 Uhr) auf dem Streckenabschnitt von Wildeshausen nach Bremen Hbf aus und wird durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Die Busse starten in Wildeshausen um 22 Uhr (wie die reguläre Zugverbindung) und erreichen Bremen Hbf um 23.13 Uhr, also 35 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindung.

Von Bremen Hbf nach Osnabrück Hbf

• Vom 26. bis 30. Januar wie auch am 2. Februar fällt die Zugverbindung von Bremen Hbf (planmäßige Abfahrt um 23:22 Uhr) nach Lohne auf dem Streckenabschnitt von Bremen Hbf nach Wildeshausen aus. Der Bus startet in Bremen um 22.37 Uhr und damit 45 Minuten früher, als die Abfahrt der regulären Zugverbindung. Ankunft in Wildeshausen ist um 23.50 Uhr. Dort besteht Anschluss an die reguläre Zugverbindung zur Weiterfahrt nach Lohne und Osnabrück.

3. bis 10. Februar, Lohne - Wildeshausen  

Von Osnabrück Hbf nach Bremen Hbf

• Die erste Verbindung von Lohne (planmäßige Abfahrt 4.21 Uhr) nach Bremen Hbf entfällt und wird bis Wildeshausen durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Abfahrt der Busse ist in Lohne um 3.54 Uhr, also 27 Minuten früher als die Abfahrt des regulären Zuges. In Wildeshausen besteht Anschluss an die reguläre Zugverbindung zur Weiterfahrt nach Bremen Hbf.

Von Bremen nach Osnabrück

• Vom 3. bis 6. Februar fällt die Zugverbindung von Bremen Hbf (Abfahrt 21.22 Uhr) nach Osnabrück Hbf, auf dem Streckenabschnitt von Wildeshausen nach Vechta aus. In Wildeshausen besteht um 22.04 Uhr Anschluss an den Schienenersatzverkehr. Vechta wird um 22.47 Uhr erreicht. Zur Weiterfahrt nach Osnabrück wird ein zusätzlicher Zug eingesetzt. Abfahrt ist um 22.52 Uhr, Ankunft in Osnabrück ist um 23.54 Uhr.

Reisende werden gebeten, aufgrund des bestehenden Ersatzkonzeptes am 9. Februar, die Züge der Linien RS 4 um 21.10 Uhr bzw. RS 3 um 21.15 Uhr von Bremen Hbf nach Delmenhorst zu nutzen.

• Vom 3. bis 6. Februar und am 9. Februar fällt die Zugverbindung von Bremen Hbf (planmäßige Abfahrt um 23.22 Uhr) auf dem Streckenabschnitt von Wildeshausen nach Lohne aus und wird durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Die Bussen starten in Wildeshausen um 0.04 und damit 4 Minuten später als die Abfahrt der regulären Zugverbindungen. Ankunft in Lohne ist um 1.03 Uhr.  

10. bis 12. Februar, Lohne - Vechta

Von Osnabrück Hbf nach Bremen Hbf 

• Am 10. und 11. Februar entfallen die beiden Zugverbindungen mit der Abfahrt um 21.26 und 23.26 in Osnabrück auf dem Streckenabschnitt von Lohne nach Vechta. Die Busse des Schienenersatzverkehrs starten in Lohne um 22.25 Uhr bzw. um 00.25 Uhr, also 5 Minuten später als die jeweils reguläre Zugverbindung. Vechta wird um 22.36 Uhr bzw. 00.36 Uhr erreicht.

• Am 11. und 12. Februar entfällt die Zugverbindung ab Lohne (planmäßige Abfahrt um 4.21 Uhr) nach Bremen Hbf auf dem Streckenabschnitt von Lohne nach Vechta. Die Busse starten in Lohne jeweils um 4.11 und erreichen Vechta um 4.26 Uhr. Dort besteht Anschluss an die reguläre Zugverbindung zur Weiterfahrt nach Bremen Hbf.

Von Bremen Hbf nach Osnabrück Hbf

• Am 10. und 11. Februar fallen die Zugverbindungen von Bremen Hbf ab 21.22 Uhr und 23.22 Uhr nach Lohne auf dem Streckenabschnitt von Vechta nach Lohne aus. Abfahrt der Busse in Lohne ist um 22.39 bzw. 0.29 Uhr, also zur gleichen Abfahrtszeit der jeweiligen Zugverbindung des regulären Fahrplans. Ankunft in Lohne ist um 22.45 bzw. 00.29 Uhr und damit 9 Minuten später als die Ankunftszeit der regulären Zugverbindung.

• Reisende aus Vechta mit dem Fahrziel Osnabrück nutzen bitten den Schienenersatzverkehr ab Vechta um 22.15 Uhr. In Lohne besteht Anschluss an die reguläre Zugverbindung nach Osnabrück.

12. Februar bis 19. Februar, Neuenkirchen - Vechta  

Von Osnabrück nach Bremen

• Am 12. und 13. Februar und vom 16. bis 19. Februar entfallen Zugverbindungen von Osnabrück ab 21.26 Uhr und 23.26 Uhr nach Vechta auf dem Streckenabschnitt von Neuenkirchen nach Vechta. Die Ersatzbusse starten in Neuenkirchen um 22.03 Uhr bzw. 0.03 Uhr und damit 4 Minuten später die Abfahrt der Zugverbindungen des regulären Fahrplans. Ankunft in Vechta ist um 23.05 Uhr bzw. 1.05 Uhr und damit 37 Minuten später als die Ankunft der jeweils regulären Zugverbindung.  

Von Bremen Hbf nach Osnabrück Hbf

• Vom 12. bis 13. Februar und vom 17. bis 19. Februar entfällt die Zugverbindung ab Bremen um 21.22 Uhr nach Osnabrück Hbf, auf dem Streckenabschnitt von Lohne nach Neuenkirchen. Der Ersatzverkehr startet in Lohne bereits um 22.03 Uhr und damit 33 Minuten früher als die Abfahrt der Zugverbindung des regulären Fahrplans. In Neuenkirchen besteht Anschluss an die reguläre Zugverbindung um 22.59 Uhr nach Osnabrück Hbf. Reisende werden gebeten, aufgrund des bestehenden Ersatzkonzeptes am 16. Februar, die Züge der Linien RS 4 um 21.10 Uhr bzw. RS 3 um 21.15 Uhr von Bremen Hbf nach Delmenhorst zu nutzen.

20. bis 24. Februar, Bramsche - Vechta  

Von Osnabrück nach Bremen

• Am 20., 23. und 24. Februar entfällt die Zugverbindung ab Osnabrück Hbf um 23.36 Uhr nach Vechta auf dem Streckenabschnitt von Bramsche nach Neuenkirchen. Fahrgäste aus Osnabrück Hbf nach Vechta werden gebeten, den Schienenersatzverkehr von Bramsche bis Vechta zu nutzen. Abfahrt der Busse in Bramsche ist um 23.48 Uhr, also 4 Minuten später als die Abfahrt der jeweils regulären Zugverbindung. Ankunft in Vechta ist um 1.17 Uhr und damit 49 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindung. Fahrgäste aus Neuenkirchen nach Vechta können alternativ auch die reguläre Zugverbindung um 23.59 Uhr nutzen. 

Von Bremen nach Osnabrück

• Am 20., 23. und 24. Februar entfällt die Zugverbindung von Bremen Hbf um 21.22 Uhr nach Osnabrück Hbf auf dem Streckenabschnitt von Neuenkirchen nach Bramsche. Abfahrt der Ersatzbusse in Neuenkirchen ist um 23.08 Uhr. Ankunft in Bramsche ist um 23.33 Uhr, also 20 Minuten später, als die Ankunft der regulären Zugverbindung. In Bramsche besteht Anschluss an einen zusätzlichen Zug nach Osnabrück Hbf mit der Abfahrt um 23.54 Uhr.

Reisende werden gebeten, aufgrund des bestehenden Ersatzkonzeptes am 23. Februar, die Züge der Linien RS 4 um 21.10 Uhr bzw. RS 3 um 21.15 Uhr von Bremen Hbf nach Delmenhorst zu nutzen.

Haltestellen der Ersatzbusse

  • Bramsche Haltestelle „Bahnhof“  
  • Hesepe Haltestelle „Bahnhof“
  • Rieste Haltestelle „Bahnhof“
  • Neuenkirchen Haltestelle „Bahnhof“
  • Holdorf Haltestelle „Bahnhof“
  • Steinfeld Haltestelle „Bahnhof“
  • Mühlen Haltestelle „Am Bahndamm“ am Bahnhof
  • Lohne Haltestelle „Bahnhof“, Bussteig 1
  • Vechta Haltestelle „Bahnhof/ZOB“, Bussteig 1
  • Lutten Haltestelle „Bahnhof“
  • Goldenstedt Haltestelle „Bahnhof“
  • Rechterfeld Haltestelle „Am Bahnhof“ am Bahnhof
  • Wildeshausen Haltestelle „Bahnhof“
  • Brettorf Haltestelle „Raiffeisenstraße“ am Bahnhof
  • Ganderkesee Haltestelle „Bahnhof“
  • Delmenhorst Haltestelle „Bahnhof/ ZOB“, Bussteig L
  • Bremen-Neustadt Haltestelle „Bahnhof Neustadt“
  • Bremen Hbf Haltestelle „Bussteig J“ auf dem Bahnhofsvorplatz

Die Nordwestbahn bittet Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 01806 600 161 (20 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) zu melden.  

Die Ersatzfahrpläne sind auf der Homepage der Nordwestbahn unter nordwestbahn.de verfügbar sowie im digitalen Auskunftsmedium der Deutschen Bahn abrufbar. In gedruckter Form liegen die Taschenfahrpläne in den bekannten Kundenanlaufstellen, Fahrkartenvorverkaufsstellen, Reisezentren und Bürgerbüros sowie in den Zügen der Nordwestbahn aus.  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN