L&T unterstützt Förderprojekt Osnabrücker Initiative "Balu und Du" freut sich über 9097-Euro-Spende

Nina Schomborg, Franziska Niebuhr und "Balu und Du"- Gründerin Prof. Dr. Hildegard Müller-Kohlenberg (v. l.) nahmen die Spende entgegen. Stefanie Schindhelm (2. v. r.) und Stefan Düing (3. v. r.) vom Spendenbeirat übergaben den Scheck. Auch Irina Luft und Bernhard Fischer von der L&T-Geschäftsführung waren anwesend. Foto: Lina ThiemeNina Schomborg, Franziska Niebuhr und "Balu und Du"- Gründerin Prof. Dr. Hildegard Müller-Kohlenberg (v. l.) nahmen die Spende entgegen. Stefanie Schindhelm (2. v. r.) und Stefan Düing (3. v. r.) vom Spendenbeirat übergaben den Scheck. Auch Irina Luft und Bernhard Fischer von der L&T-Geschäftsführung waren anwesend. Foto: Lina Thieme

Osnabrück. Kochen, backen oder Fahrrad fahren lernen. All das sind Aktivitäten, die „Balus“ gemeinsam mit ihren „Moglis“ unternehmen. Um das Projekt aufrecht zu erhalten, bedarf es Spenden. Das Osnabrücker Modehaus L&T hat die Angebote der Initiative „Balu und Du“ jetzt erneut unterstützt.

Damit im Rahmen des Grundschüler-Förderprojekts „Balu und Du“ auch weiterhin die Alltagskompetenzen von Kindern geschult werden können, spendete L&T einen Betrag in Höhe von 9097 Euro. Das Geld soll vor allem in didaktische Materialien fließen und Gruppenaktionen wie Fahrten an die Nordsee oder Kinoausflüge ermöglichen. „Die Spende versetzt uns in die wundervolle Situation, das auch in Zukunft umsetzen zu können“, freute sich Nina Schomborg, Mitglied des „Balu und Du“-Aufsichtsrates.

Denn „Extrageld für die Gespanne“ könnten sie durchaus gut gebrauchen. Ein Gespann besteht aus einem „Balu“, meist ein Student, und einem Grundschüler, also einem „Mogli“. Einmal pro Woche trifft sich das Gespann, um gemeinsam zu kochen, zu backen oder einer anderen Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Bei Kindern mit Sprachschwierigkeiten leisten die „Balus“ mit Hilfe von speziellen Materialien gezielt Unterstützung. Zuletzt hatte es ein Gruppentreffen im Circus Roncalli gegeben.

L&T unterstützt das Projekt bereits zum zweiten Mal, weil es schlichtweg „förderungswürdig“ sei, so Stefan Düing vom Spendenbeirat. Man habe einstimmig beschlossen, erneut an „Balu und Du“ zu spenden. Das Geld stammt aus dem Topf des L&T-Clubs – so heißt das Kundenbindungsprogramm des Osnabrücker Modehauses. Ab einem Einkaufswert von 100 Euro geht ein Euro in den Spendenfonds. Daraus schöpfte man nun, um das Projekt zu unterstützen.

(Weiterlesen: „Mogli und Balu“ gehen in Osnabrück aufs Eis)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN