Osnabrücker Polizei sucht Zeugen Einbrecher in Osnabrück wird beobachtet, kann aber entkommen

Spurensicherung an einer Eingangstür. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpaSpurensicherung an einer Eingangstür. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Julian Stratenschulte

Osnabrück. Bei seinem ungebetenen Besuch in eine Beratungspraxis an der Johannisstraße wurde ein Einbrecher am Samstagmorgen beobachtet. Er konnte jedoch fliehen, bevor die Polizei zur Stelle war.

Morgens gegen 5.30 Uhr fiel einer aufmerksamen Frau an der Einmündung Johannisstraße/Schepelerstraße auf, dass ein etwa 25 Jahre alter Mann aus der Praxis kam, der dort offensichtlich nichts zu suchen hatte. Sie alarmierte die Polizei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN