Interview mit Jonas Wenner Warum sich Klimaschutz für Bücher Wenner in Osnabrück auch finanziell lohnt

Grünes Licht für mehr Nachhaltigkeit: Jonas Wenner will mit gutem Beispiel vorangehen – und erhofft sich davon auch positive wirtschaftliche Effekte für seine Buchhandlung. Foto: Philipp HülsmannGrünes Licht für mehr Nachhaltigkeit: Jonas Wenner will mit gutem Beispiel vorangehen – und erhofft sich davon auch positive wirtschaftliche Effekte für seine Buchhandlung. Foto: Philipp Hülsmann
Philipp Hülsmann

Osnabrück. Das Osnabrücker Geschäft Bücher Wenner dokumentiert seit einiger Zeit seine Klimabilanz und legt sie für alle offen. Dass es sich dabei nicht zuletzt auch um eine PR-Aktion handelt, räumt Inhaber Jonas Wenner im Interview mit unserer Redaktion freimütig ein – betont aber, dass weitaus mehr dahinter steckt als der bloße Versuch, umweltbewusste Neukunden zu gewinnen.

Herr Wenner, Sie bewerben Ihre Buchhandlung seit einiger Zeit als klimaneutral. Was genau heißt das? Das hat zwei Seiten. Zum einen wollen wir unsere CO2-Emissionen dokumentieren und damit unsere Klimabilanz als Buchhändler transparent mach

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN